Zwischen den Jahren

Mit dem Ausdruck zwischen den Jahren ist die Zeit von Weihnachten bis zum neuen Jahr gemeint. Diese Zeit war früher mit „abergläubischen Regeln belegt – z.B. sollte man zwischen den Jahren nicht waschen………..Gut, dass es Derartiges heute nicht mehr gibt.

Aber diese Tage bieten sich an, um auszuruhen, vielleicht zu lesen oder einfach Freunde zu treffen oder spazieren zu gehen. Die Tage werden jetzt langsam wieder länger, zur Zeit merkt man es noch nicht, aber im Januar fällt es dann schon auf.

Wir haben den heutigen Tag genutzt und sind an der Lippe und am Kanal unterwegs gewesen. Wir sahen Gänse und einige Silberreiher, die sich aber nicht ablichten lassen wollten.

Gänse rasten auf der Wiese
Gänse auf der Wiese
Graben wieder mit Wasser gefüllt
Radbodsee
Gänse
Blick in die Lippeauen
Neue Brücke über den Kanal
Datteln-Hamm Kanal
Hinweisschild
Lippearm
Birken
Schilf

Ich wünsche Dir für das neue Jahr:
eine Hand, die Dich festhält,
ein Netz, das Dich auffängt,
ein Schild, das Dir den Weg weist
und 1000 Sterne, die Dir den Weg erhellen.

Allen Lesern wünsche ich ein gutes neues Jahr – bleibt gesund.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen