Die Natur im Februar

In den letzten Nächten gab es hier Nachtfrost, tagsüber schien die Sonne für einige Zeit und es blieb in den letzten Tagen trocken. Was man von der vergangenen Woche nicht sagen kann, da hat es tagelang ununterbrochen geregnet.

An den Futterstellen im Garten herrscht Hochbetrieb. Aber mit der Camera wollen sich die Gäste nur ungern einfangen lassen.

Futtergäste
Gefiederte Gäste

Hier noch einige Eindrücke von der letzten Walkingrunde:

Eis
Gefrorenes Gewässer
Wäldchen
Wäldchen
Baum
„Mein Freund der Baum“
Gefroren
Zugefrorener Graben
Graben
Graben mit Eis
Eis mit Luftblasen
Eisfläche
Gras
Raureif
Bach
Eiszapfen

Der März steht in den Startlöchern….. Meine inzwischen verstorbene Tante wurde am 19.03.1923 geboren. In dem Jahr hatte meine Großmutter vor der Entbindung – also vor dem 19. März bereits den Gemüsegarten bestellt. Mal sehen, was uns der März 2016 bringt…..

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen