Bürgerpark Pankow

Mitten in Pankow liegt der Bürgerpark. Ein ruhiger und geeigneter Ort um den kleinen Enkel spazieren zu fahren. Zur Jahreswende war ich dort mit ihm unterwegs.

Zeitweise mussten wir das Regenverdeck überziehen. So angekommen erreichten wir den Bürgerpark.

 

Torbogen Bürgerpark

 

Eine Gazelle begrüßt die Besucher

 

Bürgerpark

 

Konzerthalle mit Rosengarten

 

Alter Baumbestand

 

Mein Freund Der Baum

 

Die Entstehung des Parks

 

Mahnung

 

Frieden

Frieden –  mehr braucht die Welt nicht

Vor dem Bürgerpark gibt es noch einen kleinen alten Friedhof.

Hier trafen wir Amseln und einen Grünspecht, der leider etwas kamerascheu war………

Amsel auf einem alten Grabstein
alte Grabstätte
Amsel
kunstvoll geschmiedet
Specht

Soweit mein Spaziergang  – geeignet für Oma`s  mit Kinderwagen  – in Berlin Pankow. Und wie gerne wäre erst der Grossvater vom Enkel mit ihm spazieren gegangen. Ich kann es immer noch nicht fassen….

Buckow – Märkische Schweiz – mit Waldspaziergang

Die Weihnachtstage verbrachte ich mit der Tochterfamilie und deren Schwiegerfamilie in einer alten Villa in der Märkischen Schweiz, eine Autostunde von Berlin entfernt. Da die Tochter über Weihnachten einige Dienste leisten musste, konnte sich der Rest der Familie um den Enkel kümmern. Zudem hatte der Enkel im letzten halben Jahr beide Großväter verloren. Das war auch einer der Gründe, warum ich Weihnachten nicht zuhause verbringen wollte. Beide Großväter hätten am 23. und 24.12. Geburtstag gehabt. Dann sind Weihnachten und Neujahr schlimme Tage……

Hier zeige ich jetzt einige Bilder von diesem Örtchen. Es liegt sehr romantisch am See. Berthold Brecht hat dort ein Haus mit Seezugang besessen, welches auch besucht werden kann. Leider war es über Weihnachten geschlossen.

 

Alte Villa

Tor
Schmiedeeiserner Zaun
Einfahrt
Aussicht
Seeblick
Seeblick
Berthold Brecht Haus

Berthold Brecht Haus

Waldspaziergang Buckow
See im Nebel
himmlische Aussicht
Wasserstelle
Wald im Nebel
Farbenpracht im Winter
Wasserspiegelbild
Wasserspiegelbild
Eis auf dem See
Birkenstumpf im Wasser
Regentropfen im Wasser
Regentropfen
Regentropfen
Pilzwuchs am Baumstamm
Blattwerk
Blattwerk
Blattwerk
Treppe zum Steingarten

klare Sicht
Wildgänse
Bank mit Aussicht
Knallerbsen
Knallerbsen mit Regentropfen
Ortsbeschreibung
Zaun mit Patina

Soweit mein Bericht über Buckow und einem winterlichen Spaziergang.

Bleibt gesund und habt eine schöne Woche.

Diesen Post schicke ich auf die Reise zu    Close ot the ground 

Wegen der Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

 

Schneeglöckchen, Winterlinge & Co.

Jedes Jahr geht es mir so, plötzlich sind sie da, Schneeglöckchen, Winterlinge & Co. Obwohl das Wetter noch ungemütlich ist blühen sie schon. Ich finde das sind die wirklichen Glücksmomente. Sie trotzen dem Wetter und bilden leuchtende Punkte zwischen abgestorbenem Laub. Ich bin immer wieder überrascht, dass die Zeit schon da ist. Der „Kleine Staudengarten“ postete sie schon in der letzten Woche und zeigte schon wunderschöne Fotos davon.

Ganz soweit sind sie bei mir im Garten noch nicht. Und ich habe auch nur kurz einige Fotos gemacht und danach erst mal die alten Blätter abgeschnitten, damit die Blüten besser zur Geltung kommen. Ob das jetzt so klug war, wo es doch wieder so kalt geworden ist, mal sehen……..

Erste Blüten
Erste Blüten
Helleborus
Schneeglöckchen
Winterlinge

Bleibt gesund und macht es euch am Ofen gemütlich.

 

 

 

 

 

Weihnachtskaktus

Wer schon länger bei mir liest, der kennt die Geschichte vom Weihnachtskaktus. Hier kann man sie nochmal nachlesen  Weihnachtskaktus , hier und hier.

Inzwischen hat er sich verändert, der Weihnachtskaktus. Weil er im letzten Jahr so mitgenommen aussah und mir leid tat, habe ich ihn verschlankt und umgetopft. Danach hat er den Sommer über wieder draußen schattig unter dem Kirschbaum gestanden. Zeitig im Herbst ist er ins Wohnzimmer umgezogen. Das alles ist ihm gut bekommen, er hat sich verjüngt und zeigt sich jetzt wieder im strahlenden Gewande und dankt es mir mit seinen Blüten und Knospen.

Weihnachtskaktus
Weihnachtskaktus

Der edlen Spenderin, die mir seinerzeit den großen Kaktus vermacht hat, habe ich auch einen kleinen Ableger eingetopft. So ist die Pflanze wieder zu ihr zurück gekommen – ich hoffe er lebt bei ihr noch – stammt er doch aus dem Vermächtnis ihrer Mutter – einer Frau, die ich nie kennen gelernt habe, die aber durch die Blume nicht in Vergessenheit gerät.

Schöne Feiertage – bleibt gesund.

 

Klirrende Kälte und jetzt schon wieder milde Temperaturen

Für kurze Zeit hatten auch wir im Münsterland klirrende Kälte.

Es sah draußen zauberhaft aus, aber am 18.12.2022 war schon wieder alles vorbei. Es wurde wärmer und regnete auf den gefrorenen Boden. Für einige Stunden gab es gefährliches Glatteis.

Und pünktlich zu Weihnachten ist es wieder regnerisch und mild. Aber alle, die mit dem Auto zu den Feiertagen unterwegs sind, werden das Wetter begrüßen. Für die Heizkosten ist es auch erfreulich.

Aber zuerst einige Fotos von der klirrenden Kälte – allerdings wer die Nachrichten aus den USA verfolgt, wo 40 Grad minus angekündigt werden – der wird sagen, von klirrender Kälte dürfen wir hier nicht sprechen.

Frost bei Nacht
Frost am Tag
Klirrende Kälte und blauer Himmel
Raureif
Spinnennetz mit Eis überzogen
Eisgarten
Wintergarten
Eisblätter
Raureif

Eine Woche hielt die Pracht an, dann war es vorbei. Es folgten milde Temperaturen und Regen.

Regentropfen

Soweit mein Post über die Wetterkapriolen.

Allen Lesern wünsche ich geruhsame und besinnliche Weihnachten.