Bienen – erste Kontrolle nach dem Winter

Wir schreiben schon die letzte Märzwoche. Das Thermometer zeigt morgens nur wenige Grad über null an, seit letzten Samstag ist es hier trocken und gegen Mittag zeigt sich auch schon mal die Sonne. Da haben wir den letzten Sonntag genutzt und um die Mittagszeit unsere Bienenvölker im Garten durchgesehen. Die erste Beutekontrolle nach dem Winter ist immer spannend. Und weil es jetzt in den letzten Wochen nochmal richtig kalt war, hofft jeder Imker, dass seine Bienen „überlebt“  haben.

Bei zwei Völkern, darunter ein Ablegervolk, fanden wir gut besetzte Waben mit Brutnestern. Das läßt das Herz des Imkers höher schlagen. Damit kann man in die neue Saison starten. Starke Völker sind u.a. eine Voraussetzung für eine gute Honigernte. Natürlich kommt es auch noch auf die Witterungsverhältnisse usw. an.

 

Bienenwabe

Bienenwabe

 

Bienen
Bienenwabe

 

Bienen
Bienenkönigin

 

Bienenbrut
verdeckelte Bienenbrut

 

Bienen
Bienen – Königin und Brut

 

Bienen
Blick in die Beute

 

Als wir dann die beiden anderen Bienenbeuten öffneten, mussten wir mit Erschrecken feststellen, dass die beiden Völker den Winter nicht überstanden haben. Einige Kehrbleche mit toten Bienen fegten wir zusammen und entsorgten diese. Dazu kommt die Arbeit mit den Waben, teilweise noch mit Futter gefüllt, die auch alle ausgeschnitten werden müssen. Das Wachs wird eingeschmolzen, gesiebt und wieder dem Wachskreislauf zugeführt. Die Rahmen müssen alle ausgekocht und gesäubert werden. Da man in der Regel nicht weiß, warum die Bienen verstorben sind – Futter hatten sie genug – muss alles desinfiziert werden. Diese beiden Völker schwächelten im letzten Jahr schon, sie haben kaum Honig eingetragen, vielleicht gab es nicht genug Winterbienen oder die Varroamilbe hat sie zu sehr geschädigt.

Da war es schon gut, dass wir im letzten Jahr noch zwei weitere Ablegervölker eingerichtet haben, die an einem anderen Standort stehen. Auch diese beiden Ableger sind gut durch den Winter gekommen, sie haben sich gut entwickelt. Somit gehen wir für die nächste Saison mit 4 Völkern an den Start und warten ab, was das Jahr bringt.

Klickt auf den Bienensound,  so summt es  im Bienenkasten im Mai:       Bienensound

Deutschland  führt immer mehr Bienenhonig ein, um die Nachfrage der Verbraucher zu decken, so importierte unser Land im vergangenen Jahr fast 87 800 Tonnen Honig. Die deutschen Imker produzierten im Jahr 2017  26 000 Tonnen Honig. Der  Verbraucher verzehrte  rund ein Kilogramm Honig pro Jahr; das ist seit vielen Jahren ziemlich stabil (Quelle Westfälische Nachrichten 26.03.2018).

Allen Lesern wünsche ich eine schöne Restwoche und sonnige Ostertage – der Wetterbericht hat allerdings für unsere Gegend Regen angekündigt………….lassen wir uns mal überraschen – bleibt gesund.

 

 

Blauer Himmel und Sonnenstrahlen

Heute morgen lag eine dünne Schneeschicht auf Dächern und Rasen. Wann wird es endlich Frühling? Nachts friert es immer noch, wie lange noch?

Gegen Mittag verwöhnte uns aber dann die Sonne mit ihrer ganzen Kraft.  Wir konnten draußen auf unserer Lieblingsbank sitzen und Sonne tanken.

Der Himmel zeigte sich im strahlenden Blau und die ersten Bienen waren auch unterwegs.

blauer Himmel
Schäfchenwolken am Himmel

 

blauer Himmel
Himmelblau

 

Biene unterwegs
Biene unterwegs

 

Biene unterwegs
Biene unterwegs

 

Biene unterwegs
Biene unterwegs

 

Mitbewohnerin
Unsere Mitbewohnerin – auch sie liebt die warmen Sonnenstrahlen

 

Allen Lesern wünsche ich eine sonnige Woche – bleibt gesund.

 

Venner Moor

Die Sonne lockte letzten Sonntag viele Menschen zu Spaziergängen nach draußen. Wir machten uns auf zum Venner Moor. Als wir kurz vor Mittag dort ankamen, war der Parkplatz schon gut besucht. Viele waren dem Ruf der Sonnenstrahlen gefolgt. Und es war absolut nicht „schaurig“ durchs Moor zu gehen, wie die große Dichterin Annette es in ihrem Gedicht sagt.

Wer wissen möchte, wo genau sich das Venner Moor befindet, kann sich im nachfolgenden Link informieren:

Venner Moor

 

 

Venner Moor
Weg durchs Venner Moor

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Heidefläche
Heide im Venner Moor

 

Kanal
Dortmund-Ems-Kanal mit Eisschollen

 

Eisschollen
Eisschollen

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Venner Moor
Venner Moor

 

Weg
Ein Steg durchs Moor

 

Baumrinde
verschiedene Bäume

 

Venne
Venne

 

Dorfkirche
Dorfkirche St. Johannes

 

Kirche
Kirche

 

Kirche
Kirche

 

Taufbrunnen
Taufbrunnen

Soweit meine Führung durch das Venner Moor und durch den kleinen Ort Venne.

Allen Lesern wünsche ich einen schönen Sonntag und eine gute neue Woche –  bleibt gesund.

 

Dorfrundgang in Rinkerode und Besuch in St. Pankratius

In den Tiefen meines Computers schlummern noch Bilder aus dem letzten Jahr über einen Dorfrundgang in Rinkerode und einer anschließenden Kirchenführung durch die dortige Pfarrkirche St. Pankratius, die ich euch gerne zeigen möchte.

St.Pankratius, Rinkerode

Zuerst ein kleiner Rundgang durch den malerischen Ortskern.

Ortskern
Historischer Ortskern

 

Ortskern
Historischer Ortskern

 

Historischer Ortskern
Historischer Ortskern

 

Ortskern
Historischer Ortskern

 

Backhaus
Backhaus

Im Backhaus gibt es einen nach altem Vorbild funktionierenden Steinofen. Über den Heimatverein kann man sich dort zum Backvergnügen anmelden. Es sind natürlich alle Zutaten mitzubringen und der Ofen muss vorgeheizt werden.  In der Zwischenzeit kann der Teig zubereitet werden. Es macht Spaß als Gruppe z.B. mit Kindern dort frisches Brot zu backen.

Backhaus Rinkerode

 

Ortskern
Historischer Ortskern

 

Ortkern
Historischer Ortskern

 

Kirche
St. Pankratius

 

Altar
Altar

 

Kirche
St. Pankratius

 

Orgel
Orgel in St. Pankratius

 

St. Pankratius
St. Pankratius

 

Kirche
St. Pankratius

 

Taufbrunnen
Taufbrunnen

 

Inschriften
Inschriften

 

Fenster
Fenster

Soweit mein kleiner Rundgang.

Allen Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende und eine gute neue Woche – bleibt gesund.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen