Begrüßung in Berlin und Baumalleen

Zur Begrüßung unseres Enkelkindes reisten wir nach Berlin.  Wie klein und winzig sie doch auf die Welt kommen…..Das Leben ist immer wieder ein Wunder.

Am 08.03. ist internationaler Frauentag. In NRW ist das ein normaler Werktag, nicht so in Berlin. Dort ist es ein Feiertag.  Die Sonne schien und wir machten uns auf ins Grüne. Viele Berliner hatten die gleiche Idee……………und genossen die ersten Sonnenstrahlen.

Baumalleen – wie schön es erst aussieht, wenn die Obstbäume in Blüte stehen…..
Erholung im Park

Bienenbeuten
Bienenbeuten

Bachlauf
Wald
Schneeglöckchen
Baumgiganten
unterwegs
Gemeinsam unterwegs
Gemeinsam unterwegs
Naturpark Barnim

Naturpark Barnim

Inzwischen sind schon wieder einige Wochen vergangen. Die Bienen wurden ausgewintert. Die Bäume treiben und die Zeit wurde auch schon auf Sommerzeit umgestellt.
Der neue Erdenbürger ist inzwischen schon 5 Wochen alt. Eine neue Generation wächst heran. Sie braucht Liebe, Pflege und Zuwendung und ganz besonders Frieden auf unseren Planeten.
Allen Lesern wünsche ich ein friedliches Wochenende.
Ich schicke diesen Beitrag noch schnell zum Samstagsplausch von Andrea
Wegen der Verlinkung ist dieser Beitrag als Werbung zu kennzeichnen.

3 Gedanken zu „Begrüßung in Berlin und Baumalleen

  • 4. April 2022 um 8:09
    Permalink

    Ja am 8. März war so schönes Wetter. Wenn auch noch ziemlich kalt.
    Wenn die Kleinen noch so winzig sind, dann sieht man als Außenstehender erst recht, wie schnell die Zeit fliegt. Ich wünsche deinem Enkelkind allen erdenklichen Frieden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  • 4. April 2022 um 20:18
    Permalink

    Da wurde die Begrüßung des kleinen Enkelkindes von herrlichstem Sonnenschein begleitet…so schön, dass ihr die junge Familie in Berlin begleiten konntet.
    Nun wünsche ich euch einen gemütlichen Abend und eine gute Woche, auch wenn sie kalt und durchwachsen sein wird.
    Lieben Gruß von Marita

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.