Regenrückhaltebecken zur Winterzeit

Im letzten Jahr habe ich das Regenrückhaltebecken zu verschiedenen Jahreszeiten vorgestellt. Es präsentiert sich zu jeder Jahreszeit in einem anderen Gewand. Heute habe ich die Chance genutzt und es im Schneemantel fotografiert. Man weiß bei uns ja nie, wie lange die weiße Pracht liegen bleibt. Für heute Nachmittag ist bereits Regen angekündigt.  Für optimale Fotos fehlte aber leider heute die Sonne.

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

Zu Silvester trug es ein Raureifgewand. Außerdem waren die Lichtverhältnisse  besser.

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken mit Eisschicht

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken mit Raureif

 

Regenrückhaltebecken
Eis auf dem Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken mit zugelaufenen Bäumen

Allen Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende und eine gute neue Woche.

 

 

Regenrückhaltebecken

Mitte Oktober bin ich mal wieder mit der Kamera zum Regenrückhaltebecken gefahren. Man fährt fast täglich mit dem Auto daran vorbei und registriert nicht, wie es sich seit seinem Bestehen verändert hat. Zwischenzeitlich wurden natürliche „Rasenmäher“ in Form von Schafen und Ziegen eingesetzt, aber davon habe ich ja bereits berichtet.

Jetzt wachsen dort u.a. Schilf Rohrkolben und Erlen.

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

So entwickelt sich die Natur, wenn der Mensch ihr die Freiheit läßt.

Allen Lesern wünsche ich eine schöne Restwoche.

 

Veränderungen und Tradition

In unserem Ort wurden vor einigen Jahren Regenrückhaltebecken angelegt. An einem dieser Becken kommen wir täglich vorbei. Wenn man genauer hinschaut, stellt man mit Verwunderung fest, dass es sich im Laufe der Jahre zu einem charmanten keinen Gewässer entwickelt hat.  Im Sommer sind dort regelmäßig Enten und abends gibt es ausgiebige Froschkonzerte.

Rückhaltebecken
Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken
Die Natur siedelt sich an…..zugelaufene Bäume

An unserer Walkingstrecke liegt auch dieser Bildstock. Er wurde im Jahre 1852 von den Bürgern der Bauernschaft erbaut – ist also schon 164 Jahre alt – und hat  mehrere Generationen von Menschen an sich vorbeiziehen gesehen………Es wäre sicherlich auch interessant zu erfahren, warum an dieser Stelle der Bildstock erbaut wurde…….Vielleicht kann ich es ja noch erfragen, mal sehen …..

Madonna
Bildstock
Bildstock
Errichtet 1852

 

Soweit mein Beitrag für heute. Ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen