Schweden und Berlin Teil 2

Auf der Rückreise von Finspang machten wir Station in Malmö. Eigentlich wollten wir einen ruhigen Tag an der Ostsee in der Nähe von Trelleborg verbringen, fanden aber kein geeignetes Hotel. Wie heißt es doch so schön, wer zu spät kommt den straft das Leben….Ich hatte mich schlichtweg zu spät entschlossen zu buchen und so übernachteten wir in Malmö. Montags nahmen wir dann die Fähre von Trelleborg nach Rostock.

Kanaldeckel in Malmö
Kanal in Malmö
Leuchtturm im Hafen in Malmö
Malmö Altstadt
Malmö Altstadt
Hafen Malmö
Blick auf den Hafen in Malmö
Malmö

Mit der Fähre von Trelleborg ging es dann nach Rostock. Da unsere Tochter einige Zeit in Rostock studierte, ist uns die Stadt gut bekannt und wir genossen Fischbrötchen an der Jugendherberge in Warnemünde, bevor es weiter ging nach Berlin zum Tochterkind.

Rostock Hafen

Berlin

Berlin – so idyllisch kann die große Stadt sein

Panke in Berlin

Panke
Skulptur
Wegweiser
Schmiedeeiserner Zaun in Berlin
Berlin
Alte Handwerkskunst
Berlin

Inzwischen hat uns der Alltag wieder. Aber die Reise war eine schöne Abwechselung vom täglichen Allerlei und brachte neue Eindrücke und Erkenntnisse.

Bleibt gesund!

 

Ein Gedanke zu „Schweden und Berlin Teil 2

  • 10. September 2021 um 16:03
    Permalink

    Hallo Agnes,
    schöne Eindrücke von Malmö und Berlin hast du mitgebracht…die schmiedeeisernen Zäune in Berlin sind ja wundervoll. Berlin ist schon so ewig her, da möchte ich unbedingt mal wieder hin….vielleicht im nächsten Jahr. 😉
    Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Marita

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.