Regenrückhaltebecken

Mitte Oktober bin ich mal wieder mit der Kamera zum Regenrückhaltebecken gefahren. Man fährt fast täglich mit dem Auto daran vorbei und registriert nicht, wie es sich seit seinem Bestehen verändert hat. Zwischenzeitlich wurden natürliche „Rasenmäher“ in Form von Schafen und Ziegen eingesetzt, aber davon habe ich ja bereits berichtet.

Jetzt wachsen dort u.a. Schilf Rohrkolben und Erlen.

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

 

Regenrückhaltebecken
Regenrückhaltebecken

So entwickelt sich die Natur, wenn der Mensch ihr die Freiheit läßt.

Allen Lesern wünsche ich eine schöne Restwoche.

 

Ein Gedanke zu „Regenrückhaltebecken

  • 27. Oktober 2016 um 15:30
    Permalink

    Die Natur im Jahreslauf zu beobachten ist immer toll. Schöne Fotos.

    Lg kathrin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.