Der weiße Garten

Heute möchte ich einige Bilder von meiner weißen Gartenecke zeigen. Als ich die Fotos sah, war ich selbst überrascht, wie schön sie in diesem Jahr ist. Das ist zweifelsohne auch auf die Feuchtigkeit dieses Sommers zurück zu führen.

Hortensien und Margeriten

 

Hortensien und Margeriten

 

Die weiße Gartenecke

Aber auch sonst wuchert alles in meinem Garten. Es ist mittlerweile zu viel geworden und muss im Herbst dringend reduziert werden.

Im Hintergrund der erst Phlox

 

Das Thalictrum kommt spärlich, aber es kommt. Ich glaubte schon, es sei verschwunden.

Soweit mein kurzer Gartenrundgang. Allen Lesern wünsche ich einen schönen Sonntag – bleibt gesund.

 

2 Gedanken zu „Der weiße Garten

  • 8. August 2021 um 21:57
    Permalink

    Hallo Agnes, ich mag weiße Blumen sehr. Deine „weiße Ecke“ ist dir gelungen!!!
    Und überhaupt, dein üppig blühender Garten ist ein wunderschönes Stück Natur.
    Komm gut in die neue Woche mit hoffentlich wieder etwas mehr Sonnenschein.
    Liebe Grüße Elisabeth

    Antworten
  • 3. Oktober 2021 um 12:05
    Permalink

    Hallo Agnes,
    die Fotos vom weißen Garten sind wirklich schön und ja, in diesem Jahr bei dem vielen Regen staunt man über so manch eine Gartenecke. Meine Herbstanemonen blühten noch nie so schön und so lange und nun steht der Herbsteisenhut in voller Blüte. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Edith

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.