Niedrigwasser in der Möhnetalsperre

Viele Flüsse haben seit Wochen mit Niedrigwasser zu kämpfen – kein Wunder bei dem trocknen Sommer. Es gab viel zu wenig Niederschlag und dazu extreme Hitze. Wir besuchten Anfang September Freunde, die in der Nähe der Möhnetalsperre wohnen. Auch dort war der Wassermangel sichtbar.

Viele Spaziergänger waren auf der Staumauer unterwegs. Ein imposantes Bauwerk, welches vielen Menschen im Krieg das Leben gekostet hat. Ein Hinweisschild erinnert daran. Die Talsperre ist der Trinkwasserspeicher für das benachbarte Ruhrgebiet.

Möhnekatastrophe

 

Geschichte
Möhnesee Infotafel

 

Staumauer
Möhnesee Staumauer

 

mauer
Staumauer

 

See
Möhnesee

 

Möhnesee
Möhnesee

 

See
Möhnesee

 

Möhnesee
Möhnesee

 

Muschel
Muschelablagerungen

 

Allen Lesern wünsche ich einen schönen Sonntag – bleibt gesund.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen