Rittersporn, Frauenmantel & Co

Wir waren 6 Tage verreist und zwar auf Gartenreise in Süddeutschland – aber davon später. Ihr wisst alle, wie es ist, wenn man dann zurückkommt und den Garten sieht…… Es fühlt sich an, als wäre man „ewig“ lange weggewesen und es scheint so, als seien  in der Zwischenzeit Bäume, Sträucher und Pflanzen  gewuchert. So erging es mir auch nach meiner Rückkehr. Am nächsten Tag wurden einige Pflanzen gestützt, einiges wurde abgeschnitten und fertig war`s.

Blüten nur für einen Tag
Blüten nur für einen Tag

 

Wunderschön
Wunderschön

 

Pfingstrose
Pfingstrose – leider wegen des Regens schnell verblüht

 

Frauenmantel
Frauenmantel und Storchschnabel

 

Rittersporn - einjährig
Rittersporn – einjährig

Dieser Rittersporn ist schon Jahrzehnten in meinem Garten zuhause. Man könnte ihn auch „Mutter Schürmann“ nennen, denn ich habe ihn als junge Frau aus der wunderschönen Rabatte der Bäuerin Schürmann. Dort gefiel er mir so gut und ich habe mir seinerzeit Samen geholt. Es hat 3 Jahre gedauert, bis er in meinem Garten heimisch wurde. Die Bäuerin ist vor 15 Jahren verstorben, aber die Pflanze hält die Erinnerung an sie und ihre wunderschöne Staudenrabatte aufrecht.

Sterndolde
Sterndolde
Rosenbogen
Rosenbogen

 

Fingerhüte
Fingerhüte

 

Rittersporn
Rittersporn – einjährig

 

Zuccini
Zucchini

Wir wurden in unserer Gegenend von den starken Gewittern bisher überwiegend verschont. Ende Mai hatten wir längere Zeit warmes sonniges Wetter, in der zweiten Juniwoche dann Regen. Für die Zucchini war das Wetter bisher richtig. Wir konnten gestern bereits ernten.

Mutterkraut
Mutterkraut – einjährig

Ich wünsche allen Lesern eine schöne Gartenzeit.

4 Gedanken zu „Rittersporn, Frauenmantel & Co

  • 17. Juni 2016 um 14:59
    Permalink

    Wie schön, liebe Agnes, ‚Mutter-Schürmann-Gedächtnis-Rittersporn‘.
    Ich mag diese Gartenschätze, die an Menschen erinnern.
    Schön sieht es bei Dir aus. Den Mohn finde ich zauberhaft, habe gestern
    noch einen bei einer Bekannten fotografiert.
    Ja, 6 Tage vom Garten weg sind eine Ewigkeit. Ich war kürzlich 3 Tage
    weg. In der Zeit sind einige Blumentöpfe einfach vertrocknet.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    Antworten
  • 19. Juni 2016 um 19:49
    Permalink

    Liebe Agnes,
    habe gerade deinen wunderschönen Blog entdeckt. Eine große Pflanzenvielfalt wächst in deinem Garten. Den einjährigen Rittersporn kannte ich gar nicht. Eine bezaubernde Pflanze ist das.
    Ganz liebe Sonntagsgrüße,
    Christine

    Antworten
  • 19. Juni 2016 um 23:19
    Permalink

    OHHHH i find soooo scheeeen bei DIR,,

    ah sooo ich muss ja schön schreiben,,gggg

    wenn du dich auf mein DIALEKT BLOG schwer tust
    ich habe auch einen ÜBERSETZER BLOG
    der LINK ist ganz oben auf mein BLOG,,,gelle

    hob noch an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    hob di auf mei LESERLISTE gespeichert,,,
    damit ma uns wieda finden gelle

    bussale bis bald de BIRGIT

    Antworten
  • 23. Juni 2016 um 17:08
    Permalink

    Hallo liebe Frau Agnes W.,
    ich bin total begeistert von den tollen Naturaufnahmen. Hier zeigt sich ein wahrer Naturliebhaber
    mit Gespür für Details und Schönheit von Blüten und Pflanzen. Ihre Seiten lesen sich wie in einem
    Buch. .Machen Sie doch eines daraus!!!
    Liebe Grüße
    Ursula Dildrop aus Ahlen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen