Weiße Blütenpracht im Garten

Eigentlich blühten sie in den letzten Jahren erst um den 20. April – in diesem Jahr haben sie ihr weißes Blütenkleid bereits zum 02. April angelegt. Kirsche und Pflaume leuchten mit ihrer Blütenpracht fast 3 Wochen früher als in den vergangenen Jahren. Überall sprießt frisches Grün – jetzt ist die schönste Zeit des Jahres. Am Sonntag waren hier im Münsterland schon viele mit dem Fahrrad unterwegs. Auch wir haben die Gelegenheit genutzt und sind eine unserer bekannten Touren geradelt, haben unterwegs bei der „Verwandtschaft“ Station gemacht – einen Kaffee getrunken – und weiter gings………….

Vorher haben wir natürlich unseren Garten genossen und ich habe noch einiges im Bild festgehalten, schaut selbst…………

Kirschblüte
Kirschblüte

 

Kirschblüte
Kirschblüte

 

Mirabellenblüte
Mirabellenblüte

 

Apfelbaum
Apfelbaum

 

Tulpen
Tulpen

 

Tulpen
Tulpen

 

Schachbrettblume
Schachbrettblume

 

Lungenkraut
Lungenkraut

 

Annemonen
Annemonen

 

Wolfsmilch- Euphorbium
Wolfsmilch – Euphorbium

 

Brunnera macrophylla
Brunnera

 

Gartendeco
Gartendeco

 

Unsere Mitbewohnerin
Unsere Mitbewohnerin

 

Was schwimmt denn da?
Was schwimmt denn da?

 

Gemüsegarten
Gemüsegarten im Miniformat

Liebe Leser, das Bild täuscht, es ist nur ein Minigarten zum Anbau von Salat, Roten Beeten, Zwiebeln, etc. und einigen wenigen Kartoffeln. Leider ist der Platz begrenzt. Und wie das bei uns Gärtnern häufig ist, so ist es auch bei mir, die Augen sind größer als der Platz……………..

Kommt gut durch die Woche.

7 Gedanken zu „Weiße Blütenpracht im Garten

  • 4. April 2017 um 23:14
    Permalink

    Hallo Agnes, du hast Recht, es grünt und blüht in diesem Jahr sehr früh. Dein Garten ist ja schon eine Wohlfühloase! Die Bienen fühlen sich wahrscheinlich bei euch wie im Schlaraffenland.
    Dieses frühe Blühen hat mich bei einem langen Spaziergang am Sonntag mit Buschwindröschen, Schlüsselblumen, Leberblümchen etc. verwöhnt.
    Weiter eine schöne Woche wünscht Elisabeth

    Antworten
  • 6. April 2017 um 23:04
    Permalink

    Hallo Agnes, bei uns hat auch schon alles durchgetrieben. Ein Risiko ist es schon, denn im Moment ist es nicht gerade warm. Letztes Jahr hat ein später Frost vieles kaputt gemacht, heuer könnte es ähnlich sein. Die Blüten sind trotzdem wunderschön.

    LG Kathrin

    Antworten
  • 7. April 2017 um 10:15
    Permalink

    Liebe Agnes,
    das sind aber schöne Fotos und ich hoffe sehr, dass es nicht mehr allzu kalt wird. Gerade im Frühling macht mir der Garten besonders freude. Wenn die Natur erwacht 🙂
    Alles Liebe
    Natascha

    Antworten
  • 7. April 2017 um 10:29
    Permalink

    Hallo Agnes,
    wunderschöne Eindrücke aus deinem Gartenreich…das Bild mit dem Porzellanstillleben ist einfach klasse und der Betonkuchen ;-).
    Viele liebe Grüße, Marita

    Antworten
  • 7. April 2017 um 13:24
    Permalink

    Hallo Agnes,
    ich bin ganz fasziniert davon, dass bei dir schon die ersten Obstbäume blühen, davon sind wir an der See noch weit entfernt, aber wir haben leider auch noch nicht soooo warme Temperaturen gehabt, wie es im Münsterland der Fall war. Wunderschön schaut es bei dir aus!
    Liebe Grüße
    Katharina

    Antworten
  • 8. April 2017 um 23:33
    Permalink

    Liebe Agnes,
    vielen Dank für Deinen Besuch. Deinen Post zum Humofix muss ich noch suchen, denn es interessiert mich sehr, welche Erfahrungen Du damit gemacht hast!
    …aber zuerst bin ich jetzt einmal hier im aktuellen Teil hängen geblieben…
    …und da gefällt mir Dein Satz: „Die Augen der Gärtnerin sind größer als der Platz…“ ganz
    besonders gut und sooooooooooooo treffend!!! (auch bei mir!!!!)
    Alles Liebe
    Heidi

    Antworten
  • 9. April 2017 um 20:53
    Permalink

    Liebe Agnes,
    euer Garten hat sich ja schön herausgeputzt. Und auch mir ist aufgefallen, dass es die Natur in diesem Jahr ein wenig eiliger hat, als in den vergangenen Jahren. Ich hoffe, dass nun keine große Kaltfront mehr kommt!
    Auf dem Foto sieht der Gemüsegarten eigentlich recht groß aus – aber die Bilder täuschen ja gerne. Aber egal, wie groß meine Beete auch sind… sie sind eigentlich immer zu klein für all meine Gemüsepflänzchen 😉
    Liebe Grüße
    Marie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere