Buchbesprechung – Eine unmögliche Liebe – von Susanne Abel

Stay Away from Gretchen

Dieser Titel von Suanne Abel begegnete mir auf dem Blog „diezitronenfalterin“ , wo es auch rezensiert wurde. Daraufhin habe ich es mir im Buchhandel meines Vertrauens, hier vor Ort, bestellt und ich bin begeistert von dem Buch.

Bucheinband

Dieses Buch gibt Einblick in das damals weit verbreitete Denkschema der Bevölkerung Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg. Es blickt zurück auf Deutschland in der Zeit der Besatzungsmächte, stellt die jungen Menschen vor, die  Mitglied in der Hitlerjugend und Jungmädchenschar waren und zeigt, wie diese Erziehung Einfluss auf ihre Denkweise und Einstellung genommen hat.

Es ist zwar ein Roman, aber viele zeitgeschichtliche Aspekte findet man dort wieder. Die Autorin hat sehr gründlich recherchiert und die frei erfundenen Personen damit verknüpft.

Ich würde von mir behaupten, dass ich eigentlich, was die deutsche Geschichte betrifft, gut informiert bin. Aber einige hier erzählte Details waren mir nur teilweise bekannt.

Ein sehr spannendes und melancholisches Buch, aber in jedem Falle – aus meiner Sicht –  sehr lesenswert.

Diesen Post schicke ich zum Lesezimmer von Andrea. Wegen der Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

Schönes Wochenende – bleibt gesund und zuversichtlich.

2 Gedanken zu „Buchbesprechung – Eine unmögliche Liebe – von Susanne Abel

  • 13. April 2021 um 20:29
    Permalink

    Das Buch hört sich gut an.
    Kommt auch auf meine Liste.
    Jetzt brauche ich nur noch Zeit, um alles auch zu lesen.
    Lieben Gruß
    Nicole

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.