Er ist plötzlich nicht mehr da – er fehlt !!!

Am 21.05.2022 verunglückte mein GG und verstarb 4 Tage später……….

Er war unterwegs auf seiner täglichen Fahrradtour, nachdem er morgens noch die Teichpumpe eingesetzt hatte. Seine letzten Worte waren „Ich fahre jetzt erst mit dem Fahrrad“ und ich antwortete “ ja, mach das“  …………………….

Dann erschien einige Stunden später die Polizei. Auf einer wenig befahrenen Bauernschafts-Straße hat ihm ein Auto die Vorfahrt genommen. Er trug einen Fahrradhelm, trotzdem waren die Kopfverletzungen so stark, dass er nicht ins Leben zurückkehren konnte.

Unser gemeinsames Leben ist zu Ende, am 22.12. wären wir 50 Jahre verheiratet gewesen. Wir dachten es ginge noch einige Zeit so weiter……………Er war topfit, viel fitter als ich…… Nun ist sein Leben zu Ende – er hätte so gerne noch gelebt ……………….

Aber wie steht es schon in der Bibel „Ihr kennt weder Tag noch Stunde“.

Mein gutes Leben ist vorbei, nicht nur dass ich alleine bin, ich muss jetzt auch alles selbst machen. Wir waren ein Team und teilten uns die tägliche Arbeit………. Und er hätte so gerne noch gelebt und er hätte es auch verdient gehabt. Er hat im Beruf immer schwer gearbeitet und hat die letzten Jahre der Rente genossen.  Warum musste das passieren??

Er war zudem der Handwerker, der alles konnte und der jetzt fehlt.

Unser Enkel ist drei Monate alt, er war so stolz auf ihn. Er kann ihn nicht mehr aufwachsen sehen…Unsere Kinder wohnen über 500 km entfernt, auch ihnen fehlt er.

Er fehlt, im Leben, im Garten und im Haus. Er kommt nicht wieder, es ist unbegreiflich……………………….

Danke für alles, was Du im Leben für uns getan hast. Ruhe in Frieden!

 

 

5 Gedanken zu „Er ist plötzlich nicht mehr da – er fehlt !!!

  • 30. Juni 2022 um 15:36
    Permalink

    Wie traurig! Mein aufrichtiges Beileid zu Deinem Verlust. Ich wünsche Dir viel Kraft! 🖤

    Antworten
  • 1. Juli 2022 um 19:02
    Permalink

    Dein Post hat mich sehr berührt, liebe Agnes und auch das Bild von H.
    Auch an dieser Stelle noch mal mein herzliches Beileid. Ganz viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit.
    Lieben Gruß von Marita und B.

    Antworten
  • 5. Juli 2022 um 12:14
    Permalink

    ich habe über deinen plötzlichen schicksalschlag bei andrea (karminrot) gelesen… es macht mich sehr traurig und nachdenklich! wie schnell, abrupt alles vorbei sein kann! … fühle dich umarmt… nora

    Antworten
  • 12. Juli 2022 um 14:46
    Permalink

    Liebe Agnes, es stimmt mich sehr, sehr traurig wenn ich an H denke. Ich habe immer gern mit ihm gesprochen. Und er konnte gut erzählen: von seiner Arbeit, von euren Reisen von eurer gemeinsamen Unterstützung vieler, die Hilfe dringend brauchten.
    Besonders traurig macht es, dass er seinem kleinen Enkel die Welt nicht zeigen kann.
    Aber wie du schon sagst: Niemand kennt den Tag noch die Stunde.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Mut, dein Leben auch ohne H zu meistern.
    Elisabeth

    Antworten
  • 27. Juli 2022 um 15:52
    Permalink

    Mir fehlen die Worte, liebe Agnes, und ich kenne auch keine Worte, die Dich trösten und Deinen Schmerz lindern könnten. Du hast immer so lieb über Deinen Mann geschrieben, was mir sehr gefallen hat. Es ist schrecklich, wenn ein Mensch so plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen wird. Und immer wieder taucht die Frage auf nach dem WARUM.
    Wer kann schon von sich sagen, ein halbes Jahrhundert und bis zuletzt in einer glücklichen Partnerschaft gelebt zu haben? Das und die Erinnerung daran kann Dir niemand nehmen.
    Von ganzem Herzen wünsche ich Dir die Kraft, mit der Hilfe Deiner Kinder und Deines Enkels
    diese dunkle Zeit zu überstehen. Nimm Dir die Zeit zum Trauern und zum Reden, die Du brauchst,
    damit Du irgendwann, wenn Du an IHN denkst, lächelnd sagen kannst: DANKE, dass es Dich gab.
    Mit stillem Gruß
    Edith

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert