April – ein launischer Monat

April, der macht was er will……so auch in 2022. Nach einem trockenen und windigen März gab es im April fast täglich Regen und auch noch einige Tage Schnee.

Schnee im April
Knospen unter Schnee

Wer will das noch, Schnee und Kälte wo wir uns doch so sehr nach der Sonne sehnen. Die Knospen der Obstbäume mit Schnee bedeckt. Allerdings blieb der Schnee nur einen Tag, der Nachtfrost dauerte länger an.

Aber ab 17.04.2022  wurde es dann endlich wärmer. Verschiedene Obsstbläume wie der Mirabellen- und der Pflaubenbaum waren während der Kälte schon aufgeblüht. Inzwischen blühen alle Obstbäume leuchten im strahlenden Weiß.

Kirschblüte
Apfelknospen
Birne
Ranke
Blaukissen
Annemonen
Tulpen
Tulpen
Tulpen
Wolfsmilch
Wolfsmilch
pannagierter Girsch

Tulpenpracht
Frühlingsimpressionen
Tränendes Herz

Soweit mein kurzer Gartenrundgang.  Die Tomaten sind ausgesät und inzwischen auch schon getopft, ebenso die Kürbispflanzen. Am 23.04.2022 findet nach 2 Jahren endlich wieder die Staudenbörse der GDS im Mühlenhof statt. Ich habe zwar in diesem Jahr nicht soviele Ableger, da ich das „Gärtchen“ meiner Tochter in Berlin im letzten Jahr mit Ablegern ausgestattet habe, aber nach so langer Zeit die „Gärtner“ wieder zu treffen und zu sprechen, darauf freue ich mich schon.

Euch allen ein frohes Osterfest und Frieden für die Welt.

Wegen der Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

Verlinkung mit Gartenglück