Die Bäume blühen – aber die Wärme fehlt

Jetzt stehen die meisten  Obstbäume voll in Blüte, aber inzwischen ist es wieder richtig kalt geworden. Das Thermometer bewegt sich tagsüber bei 10 Grad und nachts bei 5 Grad und tiefer. Auch für die Bienen ist dieses kein Flugwetter. Der Raps blüht, er leuchtet wieder in strahlendem Gelb. Ob es bei diesen Temperaturen eine ertragreiche Obsternte geben wird? Es sieht nicht so aus………………

 

Mirabellenbaum
Pflaumenbaum

 

Mirabellenblüten
Mirabellenblüten

 

Mirabellenbaum
Mirabellenbaum

 

Beinwell
Beinwell

 

Hosta
Die ersten Hostatriebe

 

Lerchensporn
Elfenblume und Lerchensporn mit Tulpen

 

Tränendes Herz
Tränendes Herz

Zu meiner Kinderzeit stand es schon im Garten meiner Mutter und ich habe es immer bewundert. Auch jetzt freue ich mich jedes Jahr, wenn es wieder aus dem nichts erscheint und diese herrlichen Blüten trägt. Es hat in meinem Garten einen Standort, an dem ich nicht hake, denn es will seine Ruhe haben.

 

Frühlingsimpressionen
Impressionen von der Walkingrunde

 

Allen Lesern wünsche ich schöne und friedliche Osterfeiertage.

 

 

 

 

 

3 Gedanken zu „Die Bäume blühen – aber die Wärme fehlt

  • 17. April 2017 um 14:06
    Permalink

    Hallo Agnes,
    die Obstbaumblüte ist einfach ein tolles Highlight im Gartenjahr…sicher schwirren die Bienen in deinem Garten schon von Blüte zu Blüte. Diese Woche sind am Mi und Do Minusgrade in der Nacht vorhergesagt…ich bange schon um meine Zierapfelblüte.
    Einen netten Ostermontag wünsch ich euch – liebe Grüße bis dahin
    Marita

    Antworten
    • 17. April 2017 um 14:11
      Permalink

      upppps, …sicher schwirren die Bienen nur bei Sonnenschein und Wärme durch den Garten…heute bleiben sie bestimmt lieber im Bienenstock. 😉

      Antworten
  • 18. April 2017 um 9:03
    Permalink

    Hallo Agnes, für die blühende Natur sehe ich schwarz, falls sich die Prognosen der Wetter-frösche bewahrheiten sollten… aber hoffen wir mal das Beste. Mein Tränendes Herz ist leider nicht so üppig ausgeschlagen. Ich habe ihm wahrscheinlich nicht die von dir erwähnte Ruhe gewährt. Es erinnert mich auch immer an den Garten meiner Mutter. Wünsche euch eine angenehme Woche. Elisabeth

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.