Frühlingserwachen mit Fraktur

21. Februar 2021 – die Sonne scheint, 14 Grad C meldet das Thermometer – die Bienen fliegen – Krokusse blühen – Corona ist immer noch akut – und mein Bruch liegt mittlerweile 25 Tage zurück.

Die Einschränkungen durch die Fraktur sind schon erheblich. Mal ertrage ich sie einigermaßen, mal weniger. Corona nervt schon, jetzt auch noch die Behinderung durch den Bruch. Aber Klagen und Stöhnen hilft auch nicht weiter. Wenden wir uns dem Wetter zu, dass meint es an diesem WOCHENENDE gut mit uns. Ich war sehr erstaunt, dass die Bienen gestern so zahlreich unterwegs waren. Am BIENENSTAND war lautes Summen zu vernehmen.

Überall auf den BLÜTEN der Krokusse, Schneeglöckchen und Helleborus sind sie unterwegs.

Der Göttergatte hat gestern die Kugelakatzien zurück geschnitten. Da muss er in der nächsten Woche die abgeschnittene Zweige noch häckseln. Er ist inzwischen wieder fast täglich mit seinem E-Bike unterwegs. Ansonsten ist er auch gut beschäftigt,  mit Fahrten zur Krankengymnastik, auch beim Kochen ist seine Hilfe gefragt, mit nur einer Hand geht vieles nicht.

Bienen unterwegs

 

Winterlinge

 

Schneeglöckchen

 

SCHNEEGLÖCKCHEN

 

FRÜHLINGSIMPRESSIONEN

 

Krokus mit Biene

 

Frühlingserwachen

 

Frühlingserwachen

 

Bienen kommen schon mit Pollenhöschen zurück

 

BIENENBEUTE

BIENENSOUND

Diesen Beitrag schicke ich zu Andreas Samstagsplausch. Wegen der Verlinkung ist dieser Beitrag als Werbung zu kennzeichnen.

Ausserdem verlinke ich diesen Beitag bei Naturdonnerstag

SOWEIT mein heutiger Beitrag – allen Lesern wünsche ich eine schöne Woche – bleibt gesund.