Regenrückhaltebecken

Gerade, als ich den neuen Titel schrieb – Regenrückhaltebecken – mußte ich doch schmunzeln. Regen hat dieses Becken schon lange nicht mehr gesehen. Hier im Münsterland hat es schon seit Wochen nicht mehr geregnet. Täglich brennt die Sonne ohne Erbarmen……………..

Pflanzen, Tiere und Menschen sind gestreßt. Die Pflanzen verbrennen teilweise unter der starken Sonneneinstrahlung. Unsere Katze sucht sich immer ein schattiges Plätzchen. Auch sie möchte sich nicht unnötig bewegen. Der Garten und auch alle Töpfe schreien nach Wasser. Im Gewächshaus gieße ich oft zweimal täglich.

Am frühen Morgen ist es  noch erträglich. Dann ist es draußen angenehmen. Aber in den Räumen hat  sich die Hitze des Tages gesammelt und Lüften ist für kurze Zeit angesagt. Danach möglichst alle Fenster schließen und verdunkeln.

Jeder, der Bäume im Garten hat, kann sich jetzt freuen, bringen sie doch natürlichen Schatten und schützen uns für einige Zeit des Tages vor den Sonnenstrahlen.  Was haben wir uns im Winter nach der Sonne gesehnt, jetzt ist sie da – wir haben ein Klima wie im Süden –  aber 10 Grad weniger täten es auch – und ab und zu einen leichten Landregen – was wäre das schön……………………..

Hier zeige ich euch jetzt einige Bilder vom Regenrückhaltebecken. Im Laufe der Jahre sind dort verschiedene Pflanzen und Bäume heimisch geworden. Ohne menschliches Zutun hat es sich entwickelt.  Ich habe in der Vergangenheit bereits einige Berichte darüber geschrieben. Falls ihr diese Bilder mit den jetzigen vergleichen möchtet, findet ihr sie hier:

Regenrückhaltebecken

Regenrückhaltebecken

Zur Zeit sind wieder Ziegen zu Gast. Sie grasen die Wälle ab und ersparen der Stadt den Rasenmäher.

 

Ziegen
Ziegen sind wieder zu Besuch

 

Ziegen
Ziegen – wer fotografiert den da?

 

Schilfrohrkolben
Schilfrohrkolben

 

Gras
Vertrocknetes Gras

 

Regen
Regenrückhaltebecken

 

Regen
Regenrückhaltebecken

Allen Lesern wünsche ich einen schönen Sonntag – bleibt gesund.

 

2 Gedanken zu „Regenrückhaltebecken

  • 14. August 2018 um 23:26
    Permalink

    Liebe Agnes, wir hatten heute und gestern ein wenig Regen, aber in Summe viel zu wenig damit es in der Natur auffallen würde. Mir verbrennen die Tomaten im Gewächshaus. Das hatte ich noch nie.

    LG Kathrin

    Antworten
  • 29. August 2018 um 11:24
    Permalink

    das erinnert mich doch daran dass ich auch noch Bilder von unserem Rückhaltebecken in der Schublade habe.. noch vom letzten Jahr
    muss ich auch endlich einmal schreiben 😉
    unsere Becken sind ausbetoniert
    da wächst nicht all zu viel

    schöne Bilder
    super dass die Ziegen mähen

    liebe Grüße
    Rosi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*