Gartenreise ins Kleverland – Teil 1

Mit der GdS besuchten wir Gärten im Kleverland.  Wer Lust hat, kann mich in zwei Gärten begleiten, Teil 2 der Gartenreise erfolgt in einem späteren Post.

  • den Bruchergarten in Uedem
  • Gärtnerei Marcel de Wagt in Ven-Zelderheide/Nl
  • Landschapstuin `T Meihuus/Nl
  • Schloss Anholt

Nach 2 Jahren Enthaltung bei Gartenreisen aufgrund der Corona-Pandemie und nach dem plötzlichen Unfalltod meines Mannes – mit dem ich sonst zusammen Gartenreisen machte – kostete es mich schon einige Überwindung mitzufahren, aber in den Gärten schlich sich dann doch ein Glücksgefühl ein, diese Pracht zu sehen. Vielleicht können das nur Gartenliebhaber verstehen, aber durch einen Garten zu gehen, der Harmonie ausstrahlt, das vermittelt ein Glücksgefühl.

Bruchergarten in Uedem

Herbstliche Deco

 

Blick in ein Gartenzimmer
Asternblüte in der Staudenrabatte
Staudenrabatte
Blick in die angrenzende Landschaft
Gartenblick

Leider kann ich hier nur einen kleinen Einblick in den wunderschönen Garten geben. Er besticht auch durch die großen alten Bäume. So gibt es z.B. eine große alte Süßkirsche und  eine Allee mit Zierapfelbäumen. Darunter befinden sich hunderte Blumenzwiebel, die den Garten  im Frühling ebenfalls sehr sehenswert machen.

Landschapstuin ‚t Meihuus

Der Landschaftspark/Garten ist überwältigend. Er befindet sich im Privatbesitz und hat verschiedene Auszeichnungen erhalten.  Aus Altersgründen wechselten vor einiger Zeit die Besitzer. Er wird aber in ihrem Sinne weitergeführt. Es gibt viele Sitzplätze zum Verweilen – einfach wunderbar.

 

Heufiguren
Staudenbeet mit Sitzecke
Eingang zum Gartgenpark
Gemütliche Sitzecke in alter Scheune mit Blick in den großen Park
Staudenbeet
kleiner See mit angrenzenden Wald
Parkimpressionen
Parkimpressionen
Gräser
Blick auf das Wohnhaus
Farbenrausch

Duftende Cimicifuga

Soweit mein Bericht über die Tagesreise in Kleverland. Fortsetzung folgt in Teil II, über Schloss Anholt und die Gärtnerei Marcel de Wagt.

Andrea

Gartenwonne

Wegen der Verlinkung ist dieser Post als Werbung zu kennzeichnen.

Allen Lesern wünsche ich eine gute Zeit.

 

4 Gedanken zu „Gartenreise ins Kleverland – Teil 1

  • 26. September 2022 um 9:32
    Permalink

    Liebe Agnes,
    das sind zwei wunderschöne Gärten, die du hier zeigst. Toll finde ich, dass beide so viel Aussicht drumherum haben. Von diesem Blick in die Weite profitiert doch jeder Garten.
    Die Gestaltung finde ich in beiden sehr gelungen, jeder ist schön auf seine Art. Da hätte ich dich gerne begleitet …
    Der Garten Meihuus gefällt mir noch besser als der erste, er wirkt so natürlich, als hätte die Natur ihn selbst gestaltet. Wunderschön sind der Teich und die lockeren Stauden-Gräser-Pflanzungen.
    Vielen Dank für diese Eindrücke! Ich wünsche dir eine gute neue Woche und sende liebe Grüße
    Susanna

    Antworten
  • 26. September 2022 um 17:53
    Permalink

    Hallo Agnes,
    ein toller Tagesausflug! Gut das Du ihn wahrgenommen hast. In dieser Jahreszeit sieht alles sehr üppig und lässig aus. Ich mag auch die gebrochenen Farben und die vielen Fruchtstände. Zwei tolle Gärten die Lust auf mehr machen.
    LG…Stephanie

    Antworten
    • 27. September 2022 um 16:13
      Permalink

      Hallo, eine Augenweide diese Gärten. Das Bild mit Blumen, Gräsern, Bäumen und lauschigen Plätzen macht froh. Und die offene Landschaft zeigt wie wunderschön die Natur ist. Die herbstliche Jahreszeit vermittelt noch eine besondere Stimmung. Eine gute Idee, an diesem Ausflug teilzunehmen.
      Liebe Grüße Elisabeth

      Antworten
  • 24. Oktober 2022 um 15:43
    Permalink

    Hallo Agnes,
    den Garten ‚t Meihuus in Breedenbroek/NL habe ich Anfang Juli 2021 besucht und dabei noch die alten Eigentümer Yvonne & Wim Duitshof, die diesen Garten Eden in jahrelanger, mühevoller Arbeit angelegt haben, kennengelernt. Ich finde es sehr traurig, wenn man einen Garten aus Altersgründen aufgeben muss.

    LG Edith

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert