Herbstimpressionen

Die Temperaturen sind hier mächtig abgerutscht, morgens zeigt das Thermometer nicht mehr als 6 Grad C an. Vorbei ist es mit der Sommerkleidung, die warmen Sachen müssen herausgeholt werden.

Im Garten blühen noch Astern um die Wette. In hellblau, dunkelblau und in pink leuchten sie in der Mittagssonne. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge besuchen sie.

Herbstgarten
Herbstgarten

 

 

Astern
Herbstastern

 

Herbst
Herbstimpressionen

 

Herbstastern
Herbstastern

Im letzten Jahr habe ich einige  neue Herbstastern bei der Staudengärtnerei Stade gekauft.  Es sind die Sorten: Aster frikartii „Mönch“, Aster amellus „Butzemann“, Aster pyrenaeus „Lutetia“  und Aster vimineus „Lovely“. Einige davon blühen schon prächtig, die anderen Pflanzen müssen erst im Garten „Fuß fassen“. Mal schauen, wie es im nächsten Jahr aussieht………

Die letzten Rosen blühen noch, hier ist Heidetraum zu sehen, eine dankbare und unempfindliche Rose. Die Hochstämmchen Larissa zeigen auch noch ihre 2. Blüte.

 

Rosen
Heidetraum und Hochstamm Larissa

Geht man hinaus in die Natur, sieht man schon beackerte Felder, ab und zu auch noch ein nicht abgeerntetes Maisfeld. Gelb leuchten noch die Senffelder.

Bahnpättchen
Bahnpättchen

 

Maisfeld
Maisfeld

 

Maisfeld
Maisfeld

 

Bahnpättchen
Bahnpättchen

 

Senffeld
Senffeld

 

Herbstimpressionen
Herbstimpressionen

Es hat hier seit Wochen nicht richtig geregnet. Die Gräben sind ausgetrocknet, die Erde zeigt Risse aufgrund der Trockenheit.

Erde
Trockene Erde

Soweit mein Bericht für diese Woche.

Mein Blog hatte  in dieser  Woche Geburtstag. Er besteht jetzt schon ein Jahr.  Allen Lesern wünsche ich eine gute Restwoche, bleibt gesund………

2 Gedanken zu „Herbstimpressionen

  • 6. Oktober 2016 um 21:34
    Permalink

    Glückwunsch, liebe Agnes, kaum zu glauben, wie die Zeit dahinrast. Auf ein Jahr hätte ich nicht getippt, gefühlte 6 Monate. Ja, der Regen wäre so nötig. Mein Garten hat sehr gelitten. Deine Astern sind wunderschön. Ich mag sie auch. Gibt es auch Sorten, die von Mehltau verschont bleiben?
    Liebe Grüße von Edith

    Antworten
  • 11. Oktober 2016 um 14:27
    Permalink

    Liebe Agnes,
    wie die Zeit doch vergeht und ruckzuck ist das erste Jahr schon um, Glückwunsch! So schön sind deine Herbstimpressionen und von den traumhaften Astern könnte mir Lutetia noch gut gefallen. 😉
    Liebe Grüße
    Marita

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen